Mittwoch, 26 April 2017
 


 

 
Home arrow Wanderwege arrow Wandertour 3
Wandertour 3 PDF Drucken E-Mail
Wanderweg rote Diagonale auf weißem Grund (8 KM)
beginnt und endet als einziger HuK Weg in Zwergau und geht durch das Waldstück Buch nach Bingarten, Rosenbühl, über Brücke Fichtel-Naab, auf dem Fußgänger/Radweg bis zur Kronau, überquert dort wieder eine Brücke über die Fichtel-Naab, durch die Reiserbesen-Wirtschaft aufwärts über Serpentinen Feldwege nach Zwergau

Als Zubringer 2 Km benutzt man von Waldeck nach Zwergau das blaue stelisierte S auf weißem Grund oder umgekehrt  

UK 50 – 14  Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald westlicher Teil Naturpark Steinwald  Kartometer / GPS Umgebungskarte  1 : 50 000   Karte blau - Bayerisches Landesvermessungsamt

Dieser Wanderweg beginnt oder endet in Zwergau und ist ein Rundwanderweg von 8 Km mit dem Zeichen rote Diagonale auf weißem Grund plus als Zubringerweg kann man von Waldeck aus Richtung Zwergau auf dem blauen stilisierten S auf weißem Grund 2 km rauf wandern.

In Zwergau gegenüber dem Zwergauer Hof biegen wir am Bauernhof Wurm rechts auf den Feldweg, wo uns nach ein paar Metern das begleitende blaue Rechteck auf weißem Grund nach rechts über das Feld auf dem Marterlweg Richtung Hahneneggaten verlässt.

Unser Weg führt uns noch ein paar Meter weiter, wo wir nach rechts hinauf in das Waldstück Buch Richtung Bingarten laufen. Aus dem Wald in Bingarten kommend, gehen wir vorbei am Grundstück Herbert Pöllmann und blicken hier auf den großen „Höhenzug“ des Steinwaldes mit seinen ca. 1,8 Millionen Bäumen und laufen etwas tiefer an der Kapelle vorbei nach Rosenbühl. Hier müssen wir noch ein paar Meter auf der Straße gehen, um den Fahrradweg und die Brücke der Fichtelnaab zu überqueren.

Jetzt gehen wir nach links auf den Fußgänger/Radweg bis zur Kronau und überqueren wieder die Fichtel-Naab und laufen durch die Reiserbesenwirtschaft aufwärts auf Serpentinen Feldwegen, wo wir am Mittelpunkt von Zwergau neben der Kapelle ankommen. 

Nach Waldeck kann man auf kurzem Weg wieder mit dem Zeichen blaues stilisiertes S auf weißem Grund  2 km runter laufen.

Im HuK Wanderwege-Gebiet kann man für alle gekennzeichneten Wanderwege das GPS Kartometer UK 50 – 14 der Karte Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald westlicher Teil Naturpark Steinwald aufrufen. Bei markierten Wanderwegen findet man einmal den Namen des Waldstückes, oder wenn man durch verschiedene Waldstücke kommt, dann mehrere Namen. Farbe der Karte blau und im Fachhandel, Hotels, Pensionen  , sowie Tourismusinformationen erhältlich.
 
Wanderwegewart  Uwe SCHIMPF